Bild vergrößern
import_contacts

Jakob Gasteiger

Post-Radikale Malerei
Mehr lesen
Details:
Herausgeber: Klaus Albrecht Schröder
Erscheinungsjahr: 2021
Sprache: Deutsch
Seiten: 240
Maße: 31 x 23,50 cm, Softcover
Gewicht: 1,6 kg
Verlag: Artbook Verlag
ISBN: 9783950489255
EUR 25,00 
Preis inkl. 5% MwSt. zzgl. Versand

Auf Lager, versandfertig in 1 - 3 Werktagen

Der Katalog zur Ausstellung in der Albertina gibt einen Überblick über das Werk Jakob Gasteigers: Von den mittleren 1980er-Jahren, in denen die Werke vor allem schwarz oder mit anderen Unifarben geschaffen wurden, über die zweiteiligen Werke, in denen neben die kontrastreiche Oberflächenbeschaffenheit einer reliefierten Bildhälfte eine flache, unstrukturierte zweite Bildhälfte tritt, bis zur neuen Zweifarbigkeit, mit der sich eine zunehmende Komplexität in Gasteigers Werk ankündigt. Seine Malerei ist für den oberflächlichen Blick von einer unverwechselbaren Gestaltung der Farbmasse mittels eines selbst fabrizierten Farbkamms bestimmt, sodass über der sofortigen Wiedererkennbarkeit seiner gekämmten Bilder die sukzessive Entwicklung seiner Kunst leicht übersehen wird. Das ist erstaunlich bei einem Künstler, der die Analyse von Malerei als radikalen Akt und Grundlage seiner Kunst begreift.